startseite
Innovationen für Bildung und Informationszugang gesucht!

Am 24. November startet die dritte Ausschreibung im neuen Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen (IGP) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Im Fokus stehen dann Innovationen für Bildung und Informationszugang mit hohem „sozialen Impact“; antragsberechtigt sind innovative kleine und mittlere Unternehmen, inklusive Start-ups, Freiberufler und gemeinnützige Unternehmen.

laptop-3087585_1920
Leitfaden – Schule in der Cloud

Möchten Sie mithilfe einer der bekannten Suchmaschinen oder den App-Stores in Zeiten von Corona eine bestmögliche Alternative zum herkömmlichen Schulunterricht finden, ist es wichtig zu wissen, dass die Reihenfolge der Ergebnisse nichts über die Qualität aussagt. Nicht selten wird mit Keywords getrickst, um möglichst weit oben angezeigt zu werden. So passiert es schnell, dass Ihnen […]

room-2775436_1920
Ferien vorziehen, Schulen und Universitäten schließen, digital unterrichten?!

Im Zweifel lieber präventiv handeln und den Anfängen wehren. Sollte das nicht unser Gebot der Stunde sein? Zum Abmildern der Folgen des Corona-Virus, so zeigt sich immer deutlicher, ist womöglich nur noch ein beherztes Handeln die Ultima Ratio. Allen Beschwichtigungen verschiedener Institutionen zum Trotz erreichen die Medien zunehmend Nachrichten aus Krisenregionen, wie aktuell leider Norditalien, […]

earth-1023859_1920
Was die Klimakrise mit (Digitaler) Bildung zu tun hat

Wer sich ehrlich mit der Klimakrise auseinandersetzt und die aktuelle Faktenlage wissenschaftlicher Essays und aktueller Medienberichte frei von Voreingenommenheit und Besitzstandswahrung liest, ahnt, dass uns das Ergebnis mehr als alarmieren sollte. Vor allem unsere Kinder und Kindeskinder werden unser Handeln oder eben NICHT-Handeln hautnah zu spüren bekommen.

apple-1834328_1920
Die Relevanz von Digitaler Bildung

Keine Zukunft ohne Digitale Bildung Im Regelfall prägen weder Bits noch Bytes unsere Kitas, Schulen, Universitäten oder gar Unternehmen. In Kitas existieren in den meisten Fällen keinerlei digitale Utensilien. Zudem mangelt es an Digitalkompetenz der Belegschaft oder an separaten Digitalkursen. Das führt in einem Alter, in der Regeln und Verhaltensrahmen für Kinder enorm wichtig sind […]

education, elementary school, learning, technology and people concept - group of school kids with tablet pc computer having fun on break in classroom
Digitale Bildung in der Schule: Apps, Methoden und Techniken am Beispiel Estlands

Auf Wiedersehen Tafel, willkommen Smartboard! In Estlands Klassenzimmer befinden sich Kreide & Co. im digitalen Wandel. Was sich deutsche Lehrer von ihren estnischen Kollegen abschauen können. Tablet, Smartboard, QR-Code, didaktische Apps – für den deutschen Schüler fremd, für den estnischen selbstverständlich. Das kleine baltische Land ist europäischer Spitzenreiter im Einsatz von moderner Technik im Unterricht. Und […]

child-girl-young-caucasian-159848
Digitale Bildung in der Schule: Aktuelle Trends

Die Frage, wie wir in einer zunehmend vernetzten Schul- und Arbeitswelt digitale Kompetenzen am besten erwerben und vermitteln können, ist von großer Bedeutung für Lehrende, Schüler/innen und Eltern. Sie umfasst Aspekte der Planung und Aufbereitung digitaler Inhalte, der Bereitstellung notwendiger Infrastruktur sowie der Förderung einer Kultur der Neugier und Aufgeschlossenheit gegenüber technischen Innovationen im Bereich […]

apps
Lern-Apps und der laute Ruf nach digitalen Bildungsmedien

Die Digitalisierung von Schule und Unterricht ist in aller Munde. Spätestens seit Ende 2016 ist klar: Es führt kein Weg mehr an ihr vorbei. Die scheidende Bildungsministerin Johanna Wanka beschloss bereits die Ausstattung von Schulen mit fünf Milliarden Euro zu unterstützen, um Endgeräte anzuschaffen und Internetanbindungen auszubauen. Auch die Kultusministerkonferenz legte fest, dass digitale Kompetenzen […]

pexels-photo-247932
Digitalisierung: Die Veränderungen werden gravierend sein

Die Digitalisierung verändert zum ersten Mal alle Branchen flächendeckend und zeitgleich. Mit Rationalisierungsmaßnahmen vergangener Jahrzehnte hat dieser Paradigmenwechsel wenig zu tun. Die Substitution von menschlicher Arbeitskraft durch Maschinen in z. B. einer Fabrik oder durch vereinzelte technische Insellösungen sind nicht vergleichbar mit der zerstörerischen Schöpfungskraft (Neudeutsch: Disruption) der ganzheitlich gedachten Digitalisierung aus China oder den USA.